Willkommen

Der Schweizer Aquarellist Heinz-Peter Kohler (hpk) malt seit fast 6 Jahrzehnten und hat immer wieder Preise und Anerkennung im nationalen und internationalen Raum für seine Arbeit gefunden. Seine Phantasie ist schier unermüdlich und seine Landschaften, Tiere, Menschen und mystische Figuren bevölkern Tausende von Bildern. Auf dieser Webseite finden Sie einen kleinen Teil dieser Bilder und erfahren mehr über den Künstler und wo und wie Sie mehr von seiner Arbeit zu sehen bekommen. 

 

Kohlers Gemälde befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen im In- und Ausland. Als Schüler des bekannten Schweizer Malers Max von Mühlenen (10.02.1903 - 20.10.1971) entwickelte sich hpk ständig weiter und seine Werke in für Aquarell untypischen grossen Formaten bis 200 x 200 cm machen ihn zu einem Pionier der Schweizer Kunstszene.  

Neue Rubrik: Künstler und zeitgenössische Personen über Heinz-Peter Kohler. Link

RETROSPEKTIVE

2022 war für Heinz-Peter Kohler ein bewegtes Jahr. Nachdem er im Sommer 2021 eine Streifung hatte, musste er sich leider in seiner Tätigkeit als Berufsmaler stark einschränken. Im Herbst 2022 hat er sich nun entschieden, sein Malwerkzeug niederzulegen.

 

Der Künstler lässt hiermit allen Freunden und Bekannten danken, welche ihm in dieser schweren Phase zur Seite gestanden haben, insbesondere seiner Frau Beatrice.

11. bis 26. November 2022 findet in der Alten Mühle Lyss (https://www.kulturmuehle-lyss.ch) noch einmal eine grosse Retrospektive über Heinz-Peter Kohler statt. Die Bilder, ausgewählt und an der Führung vom 18.11. durch den Kunsthistoriker Dr. Thomas Schmutz (Biel) ausgewählt, werden im Band "Retrospektive" ebenfalls präsentiert. Der Gemeindepräsident von Lyss, Herr Stefan Nobs wird die Kultur Mühle vorstellen und Alt-Stadtpräsident von Biel, Hans Stöckli, wird dann die Austellung eröffnen. Die Ausstellung ist als Retrospektive über 60 Jahren Schaffen angelegt. 

Neuveröffentlichung:

Zum 87. Geburtstag von HPK erscheint der limitierte Band RETROSPEKTIVE. Das von Hand gebundene Buch ist in zwei Versionen erhältlich: 30 Exemplare mit Originalbild von HPK, signiert und nummeriert, sowie eine Normalausgabe ohne Originalbild. Diese wird an der Ausstellung in Lyss ebenfalls signiert verfügbar sein. 

Das Buch "Geteilte Wirklichkeit" ist im Verlag "um die Ecke" bei Silvio Baviera erschienen. Das Buch ist direkt beim Verlag erhältlich. (https://fabbrica-culturale-baviera.ch)

Anfragen für Besichtigungen und Rundgänge im Lager sind herzlich willkommen. Bitte richten Sie diese an Stefan Krebs (s.krebs@karikani.com).

Instagram Feed